s

Hejvin Blog

  • Hejvin liebt Ostereier
  • Hejvin
  • Mitkochen

Hejvin liebt Ostereier

Hejvin Blog | Hejvin liebt Ostereier

Ostern! Passend dazu machen wir heute ein pochiertes Ei mit Südtiroler Speck und karamellisierten Apfelspalten, das sich elegant als Zwischengang ins Ostermahl einbauen lässt.

Zutaten für 4 Personen: 2 Äpfel, 4 Eier, zum Pochieren 1 Liter Wasser mit etwas Essig versetzt, 4 dünne Scheiben vom Südtiroler Speck, etwas Trüffelöl, Zucker

Wir karamellisieren zwei Esslöffel Zucker in einem Topf bei starker Hitze. Die Äpfel entkernen, in Spalten schneiden und vorsichtig in den Topf geben. Die Hitze reduzieren, die Äpfel für fünf Minuten anbräunen und danach zur Seite stellen.

Das leicht köchelnde Essigwasser bringen wir mit einem Löffel in Drehung. Das in eine Tasse aufgeschlagene Ei lassen wir langsam und knapp über der Wasseroberfläche in das Wasser gleiten und pochieren es für drei Minuten.

Wir nehmen das Ei vorsichtig aus dem Wasser, schrecken es in kaltem Wasser ab und tupfen es trocken. Dann in eine Scheibe Südtiroler Speck einschlagen und in der Pfanne kurz von allen Seiten in Butter anbraten. Mit Trüffelöl beträufeln und genießen. Dazu passt ein Salat aus frischen Baby-Spinatblättern oder knackigen Endivien.

Das Ei im Speck schreit nach einem frischen Südtiroler Wein, etwa dem kräftigen Lagrein »Lareith« von Erste + Neue oder dem weichen Weißburgunder »Plattenriegel« von der Kellerei Girlan. Dieses Dream Team gibt es bei Hejvin ab sofort als Rot-Weißes Duo für €28.95.

Wir wünschen Ihnen geruhsame Ostertage! Und folgen Sie unserem Blog einfach auf boglovin' :-)

  • Hejvin
  • Mitkochen

Kommentare zu diesem Thema (0)

Kommentieren