s

Hejvin Blog

  • Jazz bei Hejvin Music: SEMOKO mixt John Coltrane
  • Hejvin
  • Anhören

Jazz bei Hejvin Music: SEMOKO mixt John Coltrane

Hejvin Blog | DJ SEMOKO interpretiert Jazz-Legende John Coltrane für Hejvin Music Mix #007

Wir begrüßen den niederländischen DJ SEMOKO bei Hejvin Music, der seinen Mix keinem Geringeren als Jazz-Legende John Coltrane widmet. Hejvin Music Mix #007 verschmilzt großen Jazz mit feinsten Grooves.

Als wir uns zum ersten Mal mit SEMOKO über Hejvin Music unterhalten haben, war er gleich von der Idee begeistert: DJs interpretieren ein Musikalbum, das bei Hejvin Music als Geschenkpaket mit einer passenden Flasche Wein angeboten wird, in einem eigenen DJ-Mix. Nun liegt es in der Natur des DJ-Handwerks, sich eher mit Dancefloor-tauglicher Musik zu beschäftigen. Er möge allerdings Herausforderungen, erzählte uns SEMOKO – und entschied sich für John Coltrane.

John Coltrane, Großmeister des musikalischen Chaos

Unbestritten gilt John Coltrane als einer der Gründungsväter experimenteller Jazz-Musik, die sich von etablierten musikalischen Rastern löste. So hat John Coltrane mit seinem einzigartigen Sound weit über das Jazz-Genre hinaus seine Spuren in der Musikgeschichte hinterlassen. Seine Kompositionen erscheinen teils chaotisch, oft wie Fragmente einer nicht fertiggestellten Partitur. Gerade dies dürfte seine größte Errungenschaft sein: Seiner Kreativität und seinem Bauchgefühl freien Lauf zu lassen in Momenten, die sich über Raum und Zeit hinweg setzen.

Hejvin Music | John Coltrane, der Jazz-Großmeister liebte das musikalische Chaos

Coltrane selbst sagte einmal, dieses vermeintlich musikalische Chaos entstammte seines schier endlosen Ideenreichtums. Und dass er stets versuchte, all seinen musikalischen Ideen Ausdruck zu verleihen. Anstatt einen musikalischen Gedankenfluss zu unterbrechen, um seinen Ideen durch Fokus und Priorisierung Ordnung zu verleihen, ließ er es einfach laufen. Coltrane wollte nicht die eine große Idee exerzieren, er wollte alle Ideen gleichzeitig umsetzen.

SEMOKO schließt Lücken zwischen Rock und Jazz 

SEMOKO, der als DJ und Produzent in Utrecht lebt, spielte zunächst als Bassist in der Heavy-Metal-Band eines Freundes. Später beschäftigte er sich mit Genres wie Rock, Blues, Jazz und Funk, bis er House-Musik kennenlernte. House schien für ihn die Kernelemente der unterschiedlichen Genres zu einem neuen Sound zu vereinen. Daraus entwickelte SEMOKO schließlich seinen eigenen Sound, bei dem House im Mittelpunkt steht, der aber stets andere Genres abtastet und deren Ideen aufgreift.

Für Hejvin Music Mix #007 hat SEMOKO abstrakte Elemente aus dem Repertoire von John Coltrane aufgegriffen, vor allem die von Coltrane beeinflusste Beat-Strukturen. In seinem Set kommen neben Jazz-Klassikern von Coltrane zeitgenössische Stücke von Frits Wentink, Henry Wu und Max Graef vor. Ein Mix, der Musik aus dem Raster hebt – jetzt bei uns auf SoundCloud!

Hejvin Music Mix #007 Trackliste

Sharpshooters – Hot Buttered Rum
Max Graef – Medley of the Drifters
Greyboy – Land of the Lost
Cuthead – Iron Lung
John Coltrane – Part 3: Pursuance
John Coltrane – Part 1: Acknowledgement
Audiomontage – Snert
Alex Agore – Dub the Blues
Axel Boman – Can’t Find It
Kisk – Natural Message (Sarp Yilmaz Remix)
Henry Wu – Black Rigsby
Frits Wentink – If I Was to Gravy You
Uffe – Die For You

John Coltrane und feinster Rotwein im Geschenkpaket

Wir wünschen Ihnen ganz viel Spaß mit SEMOKOs Mix und möchten Ihre Aufmerksamkeit für einen kurzen Moment auf unsere Hommage an John Coltrane lenken: Bei Hejvin Music bieten wir das wahrscheinlich bedeutendste Album von Coltrane »A Love Supreme« zusammen mit einer wunderbaren Flasche Rotwein – einem Südtiroler Lagrein von der Kellerei Erste+Neue – an. Großer Jazz, großer Rotwein!

Hejvin Music Geschenke | John Coltrane und Lagrein Rotwein von Erste+Neue, Südtirol

Da wir mit SEMOKO einen internationalen DJ zu Gast bei Hejvin Music haben, schließen wir unseren Beitrag mit einer englischen Zusammenfassung. Viel Vergnügen mit SEMOKOs Mix und folgen Sie unserem Blog auf boglovin', wenn Sie möchten!

Arguably the godfather of abstract and experimental Jazz, John Coltrane’s whimsical footprints have gone on to inspire much more than just the genre of Jazz itself. Coltrane’s compositions can be interpreted as chaotic and seemingly directionless, yet this aspect is also in large part his most striking achievement: to let your mind wander in a suspended moment. Coltrane himself pointed out that the chaos stems from the endless amounts of musical ideas he had, and his desire to express them all. When playing, he could not make himself choose just one train of thought – he chose them all.

This mix attempts to capture John Coltrane’s abstract elements – taking inspiration from complex saxophone lines to syncopated drum patterns, it is a mix of obvious and perhaps less obvious Coltrane influenced beats. Among these are contemporary tracks that carry on the ‘order within chaos’ motto, from Frits Wentink to Henry Wu and Max Graef. Intertwined within this contemporary whimsicality are the classic Coltrane sounds of Pursuance and Acknowledgement, embodying the journey between rhythmic and arrythmic – a mix that attempts to take music »off the grid«.

SEMOKO is a Dutch DJ and producer based in Utrecht. His first interest in music started when he was 14 and started playing the bass in his friend’s metal band. From Metal, he diversified his tastes, studying and listening to Rock, Blues, Jazz, and Funk. At 17 he started playing guitar and explored these different genres through the guitar. When he later came into first contact with House music, it was a revelation; music that combined all these influences together in its own unique way. The love for House music sparked the need to explore and discover not just new music, but development of his own sound and his own interpretation of all these influences.

  • Hejvin
  • Anhören

Kommentare zu diesem Thema (0)

Kommentieren